Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/272779_61350/arthrose/wordpress/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5621
Arthrose beim Pferd - Was ist zu beachten und zu tun? | Informiere dich über Arthrose beim Pferd

Kostenlos

Beratungsvideo zum Thema Arthrose beim Pferd

Was ist zu beachten und zu tun…?

Trag Dich zum Newsletter ein und erhalte wissenswertes „Rund ums Pferd“. Das Beratungsvideo und die  PDF mit Behandlungstipps wir Dir gleich nach dem versenden zugeschickt. 

Warum Arthrose für Dein Pferd so schädlich ist

Wie bei allen Menschen so hängt auch bei Deinem Pferd die Lebensqualität von einem entscheidenden Faktor ab: Die Gesundheit. Besonders Pferde haben das Bedürfnis sich frei und ohne Beeinträchtigung zu bewegen.
Muskeln, Knochen und Gelenke können durch verschiedenste Ursachen aber stark belastet und beschädigt werden.

Haben sich die Gelenke Deines Pferdes entzündet oder ist der Knorpel, der das Gelenk zusammenhält, beschädigt, dann verursacht das starke Schmerzen bei Deinem Pferd. Das nennt man dann Arthritis oder Arthrose.

Wieso hat mein Pferd Arthrose?

Die Ursachen für Arthrose bei Pferden können ganz verschieden sein. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich ausgiebig über das Thema Arthrose zu informieren.
Dabei können zum Beispiel Verletzungen und genetische Veranlagung, aber auch Fehl- oder Überbelastung eine Rolle spielen. Ist Dein Pferd bereits älter, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass es unter Arthrose leidet.

Es gibt aber noch viele weitere mögliche Ursachen. Die wichtigsten Ursachen erkläre ich in meinem kostenlosen Video zu diesem Thema.

Wie Du Arthrose bei Deinem Pferd erkennst

Zunächst einmal solltest Du die Symptome bei Deinem Pferd erkennen. Das ist sehr wichtig, denn
Arthrose ist eine schleichende Krankheit, die oft unbemerkt bleibt. Denn wenn Du Dein Pferd jeden
Tag siehst nimmst Du Veränderungen, die ebenfalls mit der Zeit kommen oft gar nicht wahr.
Einige mögliche Symptome sind Lahmheit, geschwollene Gelenke oder Stolpern. Bereits eine
Verspannung beim Reiten kann ebenfalls  auf eine Arthrose hindeuten.

Was Du dagegen tun kannst

Mit Hilfe von unterschiedlichen Therapien ist es allerdings möglich, Arthrose bei Deinem Pferd zu behandeln und die Symptome zu lindern. Vor jeder Behandlung ist jedoch eine Diagnose wichtig, um andere Krankheitsbilder auszuschließen.

Deine Möglichkeiten beginnen damit, die Ursache zu erkennen und einzugrenzen. Die unterschiedlichen Therapien unterstützen Dein Pferd ganzheitlich. Neben dem kostenlosen Video erhälst Du zusätzlich Therapievorschläge per kostenlosen PDF (bitte immer nur nach Absprache mit einem Therapeuten Deines Vertrauen, da jedes Pferd individuell ist)

Mein kostenloses Beratungsvideo

Du möchtest mehr zu dem Thema erfahren? In meinem kostenlosen
Beratungsvideo und einer extra PDF-Datei, die Du Dir downloaden kannst, erkläre ich noch einmal
alles ausführlicher.

Trage Dich hierfür einfach mit Deinem Vornamen und Deiner E-Mail- Adresse in dem blauen Kasten unten ein. Damit sicherst Du Dir das kostenlose Beratungsvideo!

Deine Klaudia Skodnik